Besuch im Rathaus

Den Bürgermeister im Rathaus besucht

Viertklässler erkundeten ihre heimatliche Gemeinde in Niederviehbach
Die aus dem Gemeindebereich Niederviehbach stammenden Viertklässler der Grundschule Loiching durften einen Besuch bei ihrem heimischen Bürgermeister Johannes Birkner im Rathaus machen.
Am Mittwoch der ersten Woche nach den Pfingstferien fuhren die Kinder der Klasse 4b, die aus dem Einzugsbereich der Gemeinde Niederviehbach stammten, zum Rathaus ihrer Heimatgemeinde, um den Bürgermeister und seine Mitarbeiter zu besuchen. Begleitet wurden sie von ihrem Klassenlehrer Konrektor Walter Koch.
Vor dem Rathaus erwartete sie schon Bürgermeister Johannes Birkner. Nach der Begrüßung führte Bürgermeister Birkner die Kinder gleich in den Sitzungssaal und alle durften auf den Plätzen, auf denen sonst die Gemeinderäte sitzen, Platz nehmen. Das Gemeindeoberhaupt berichtete zunächst den Kindern etwas von seinem persönlichen Werdegang, angefangen von der eigenen Schulzeit an der Grundschule Loiching über die beruflichen Stationen bis hin zur Ansiedlung der Familie im Gemeindebereich Niederviehbachs und die Mitwirkung im dortigen Gemeinderat bis zur Wahl als Bürgermeister. Auch von der Gemeinde gab es Informationen in wenigen Zahlen. Da die Viertklässler zunächst wenige Fragen mitgebracht hatten, die das Gemeindeoberhaupt geduldig beantwortete, ging man anschließend noch einmal vor den Eingangsbereich des Rathauses, um ein gemeinsames Erinnerungsfoto zu machen. Nach dem Gruppenfoto besuchten die Schulkinder noch in zwei Gruppen aufgeteilt die einzelnen Mitarbeiter in ihren Büros und lernten die verschiedenen Abteilungen des Rathauses kennen. Besonders aufregend war es, als in der „Kasse“ der Tresor geöffnet wurde. Darin lag, sicher verschlossen, die Amtskette des Bürgermeisters, die besondere Bewunderung erfuhr. Aufpassen macht hungrig, so gab es im Anschluss für alle eine kleine Brotzeit und ein Getränk. Die Zeit verging so wie im Fluge. Als der Bürgermeister den Kindern die neu errichtete Mehrzweckhalle der angrenzenden Mittelschule gezeigt hatte, wurde noch Station gemacht in der gut ausgestatteten Gemeindebücherei, die gleich neben dem Rathaus zu finden ist. Vielen Kindern war sie schon von privaten Besuchen bekannt, denn sie bietet dank guter finanzieller Ausstattung eine breite Palette aktueller Literatur, sowohl für Kinder und Jugendliche wie auch Erwachsene.

Danach wurde es wieder Zeit für die Rückfahrt. Die Schulkinder bedankten sich abschließend bei Bürgermeister Birkner für die vielen interessanten Informationen und die Zeit, die er sich für seine jungen Gemeindebürger genommen habe trotz der vielen sonstigen Arbeiten, aktuell gerade wegen der anstehenden Europawahlen. Mit vielen neuen Erkenntnissen im Gepäck verabschiedeten sich die Viertklässler von ihrem Bürgermeister und fuhren mit dem Bus zur Schule nach Kronwieden zurück.

Koch Walter

« Zurück

Schule

Menschen