Dritter Platz im Kreissportfest

Sportlichen Erfolg mit Urkunden bedacht

In bester Siegerlaune kehrten die 10 teilnehmenden Schüler der Grundschule Loiching am Dienstag von den Wettkämpfen im Kreissportfest in Mengkofen zurück. Es war ihnen gelungen, in den neu gestalteten Mannschaftswettkämpfen im vorderen Mittelfeld von diesmal zwölf teilnehmenden Schulen einen dritten Platz zu belegen.
Aus den dritten und vierten Klassen waren jeweils die vier schulbesten Jungen und Mädchen zum Wettkampf angetreten, begleitet von jeweils einer Ersatzperson. Sie hatten sich unter der Regie von Konrektor Walter Koch in gemeinsamen Übungseinheiten auf die Wettkämpfe vorbereitet. Erfreulicherweise musste keiner der ursprünglich vorgesehenen Kandidaten kurzfristig krankheitsbedingt durch einen Ersatz ausgetauscht werden, deshalb begab man sich am Wettkampfmorgen zuversichtlich – fast durchwegs angetan mit Schul-T-Shirts – auf den Weg nach Mengkofen, wo die Wettkämpfe stattfinden sollten. Auf den Freiflächen des Mengkofener Stadions, wo in sonstigen Jahren Schatten Mangelware war, herrschte wieder einmal bestes Wettkampfwetter und so wurde es nur wettkampfmäßig ein „heißer“ Tag.

In den sechs verschiedenen Disziplinen Pendelstaffel, Zonenweitsprung, Hindernisstaffel, Mannschaftswurf, Ausdauer und Sackhüpfen hatten die Schülerinnen und Schüler aus der dritten und vierten Jahrgangsstufe anzutreten. Jeder Teilnehmer sollte nach der neuen Ausrichtung der Wettkämpfe in allen Disziplinen antreten, so dass eine gerechte Aufteilung vorherrschte.
Hervorragende Einzelleistungen in ihren jeweiligen Einsätzen erbrachten Malesevic Iva und Teplizki Alexandra bei den Mädchen der vierten Klasse sowie Wagner Yannis und Feicht Thomas bei den Jungen der vierten Jahrgangsstufe. Aus den 3. Klassen steuerten Neumeier Maja und Mühlbauer Sophia für die Mädchen beste Ergebnisse bei sowie für die Jungen Hoffmann Bernd und Miara Alex. Die beiden Ersatzleute Tim Schrödinger aus der Klasse 3a sowie Elena Strasdas aus der Klasse 4b konnten ihre Kräfte schonen und kamen nicht zum Einsatz. In der abschließenden Mannschaftswertung reichte die Gesamtpunktzahl für einen dritten Platz im Landkreiswettbewerb.

Alle Teilnehmer erhielten als Erinnerung eine von der Sparkasse Niederbayern Mitte gesponserte Bronzemedaille, eine Urkunde sowie ein Erinnerungsfoto.
Ein besonderer Dank geht auch an die Mutter von Sophia Mühlbauer, die sich bereit erklärt hatte als zusätzliche Betreuerin der Teilnehmer mitzufahren und für viele Erinnerungsbilder in der Homepage sorgte.

Koch Walter

« Zurück

Schule

Menschen