Schulanfang

Willkommen, liebe Erstklässler!

Der erste Schultag der Schulanfänger in den Klassen 1a und 1b
Am 13. September um 8.30 Uhr versammelten sich die 53 Erstklässler mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern in der Aula der Grundschule Loiching. Vorher hatten sie schon Gelegenheit ihre vielen Schulmaterialien ins jeweilige Klassenzimmer zu verfrachten. Mit dem Lied „Herzlich willkommen, ihr lieben Leute“ wurden die Erstklässler musikalisch durch die Klassen 2B und 4B begrüßt, die von Michaela Kunz am Klavier unterstützt wurden.
Rektorin Regina Bertolini begrüßte die Erstklässler und ihre Begleiter sowie Bürgermeister Günter Schuster und hieß sie auf das Herzlichste an der Schule willkommen. Die guten Wünsche an die Erstklässler hatte Rektorin Bertolini in den Verweis auf die Strofen der Loichinger Schulhymne verpackt.
Die Grundschule Loiching stehe mit ihrem Motto „Starke Kinder“ dafür, die Kinder fit zu machen für die Herausforderungen in der Schule. „Traut euch, lieber Erstklässler, dass ihr zusammen mit euren Lehrkräften und Mitschülern die Welt entdeckt. Lasst euch ein auf das bevorstehende Abenteuer Schule“, erklärte die Schulleiterin den Erstklässlern. An der Schule werde mit Kopf, Herz und Hand gearbeitet. Die Schule wolle mehr sein als Vermittler von Wissen und Fertigkeiten. Es soll ein Lebensraum sein, in dem sich die Kinder wohlfühlen und entfalten können.
Den Eltern wünschte sie viel Geduld und Kraft auf diesem spannenden Weg, der nun vor ihnen liegt. Auch Bürgermeister Schuster ließ es sich nicht nehmen, den Kindern und Eltern alles Gute für den Schulstart zu wünschen.
Anschließend wurden die Kinder der ersten Klasse in ihre Klassenzimmer geleitet. Dazu stellten sich die Zweit- undViertklässler vorher an der Treppe auf und bildeten ein „Rosenspalier“ für die neuen Mitschüler, die zwischen den größeren Kindern angeführt von ihren Lehrerinnen in ihre Klassenzimmer die Treppe hoch marschierten. Dieser feierliche Empfang hinterließ bei den Erstklässlern bleibenden Eindruck.
Im Klassenzimmer konnten die Schulanfänger zum ersten Mal ihre eigene Schulbank drücken, sich vorstellen und erste Eindrücke vom Schulalltag sammeln. Zwischendurch stellten sich die Erstklässler zu einem gemeinsamen Schulfoto auf, das zur bleibenden Erinnerung an diesem bedeutenden Schultag beitragen kann.
Um 10.15 Uhr wurden die Kinder wieder von ihren Eltern in Empfang genommen. Der Elternbeirat hatte die wartenden Eltern in der Zwischenzeit mit einem Frühstücksbrunch mit Kaffee und Muffins im Bereich der geräumigen Aula bewirtet.

Koch Walter

« Zurück

Schule

Menschen