Tablets im Einsatz

Digitale Medien erstmals im Einsatz

Drittklässler erstellten im Rahmen der Sommerschule eigene Comics
In der ersten Ferienwoche waren an der Grundschule Loiching insgesamt 55 Schulkinder in den verschiedenen Jahrgangsstufen zur Förderung gekommen. Die Drittklässler konnten dabei erste Erfahrungen mit den an der Schule im Rahmen der Digitalisierung des Unterrichts neu angeschafften Tablets machen.
Unter dem Motto „Deutsch – kreativ Texte verfassen“ setzten sich die Drittklässler unter der Leitung ihrer betreuenden Lehramtsstudentinnen Jana Ferber und Elisabeth Frei das Ziel eine Comic-Seite zu gestalten. Zunächst wurden Themen ausgewählt, die sich zur Umsetzung eigneten. Dann besorgten die Kinder die nötigen Requisiten aus dem Kinderzimmer wie Legofiguren oder Playmobil. Die einzelnen Szenen ihres Comics wurden mit Spielfiguren inszeniert. Wenn die Darstellung und der Ablauf geklärt waren, wurden die einzelnen Szenen abfotografiert. Auf einer vorformatierten Seite wurden dann die Bilder entsprechend eingefügt und mit einem erklärenden Begleittext versehen. Die handelnden Figuren bekamen schließlich noch ihren Sprechtext in passenden Sprechblasen zugeordnet. Natürlich wurden an einigen Stellen auch die für Comics typischen lautmalerischen Ausrücke „Rrrumms“ oder „zzzischsch“ angefügt. Nachdem alle sechs Bilder einer Seite passend ausgeschmückt waren, konnten die Kinder stolz ihre erste selbst gestaltete Comic-Seite präsentieren und ausgedruckt mit nach Hause nehmen. Für alle Drittklässler der Sommerschule war dieses Angebot sicherlich eine spannende Erfahrung im Umgang mit digitalen Medien.

Koch Walter

« Zurück

Schule

Menschen