Lernleiter Mathematik

Indische Lernleiter für Mathematik vorgestellt

Christa Weinzierl stellte im Rahmen der Lehrerkonferenz den Aufbau und die Durchführung der Mathematik Lernleiter für den Zahlenaufbau bis 1000 ( 3. Klasse) vor.

Zur Einführung erinnerte die Konrektorin an ihren Besuch in Indien im Jahr 2009, wo sie die Art und Weise des individuellen Lernens mit Hilfe einer Mathematik-Lernleiter in praktischer Anwendung kennen lernen durfte. Die Struktur einer Lernleiter beinhaltet alle didaktischen und methodischen Grundsätze bei gleichzeitig optimaler Berücksichtigung der individuellen Stärken und Schwächen der einzelnen Schüler.

Die Übertragung dieser beeindruckenden Methode auf unser Schulsystem stellte sich jedoch als nicht so einfach heraus, wie es anfangs schien. Viele Versuche und mehrfache Änderungen von Mathematik-Lernleitern gingen der heutigen Vorstellung voraus.

In der Aula unserer Schule führte die Konrektorin in anschaulicher Weise den Aufbau und die Arbeit mit der Mathematik-Lernleiter der 3. Klasse für den Zahlenaufbau bis 1000 vor. Sie stellte alle Arbeitsschritte und Materialien den Kolleginnen und Kollegen zur eigenen praktischen Erprobung zur Verfügung. So konnten alle die Arbeit aus der Sicht des Schülers nachvollziehen. Vor allem der hohe Aufforderungscharakter der zur Verfügung gestellten Arbeitsmaterialien motivierte zum eigenen Handeln und Ausprobieren.

Das abschließende Angebot, jeden Mittwoch Nachmittag einen workshop zur Erstellung von Mathematik-Lernleitern anderer Jahrgangsstufen anzubieten, stieß auf deutliches Interesse bei den Kolleginnen und Kollegen.

In der Zwischenzeit ist bereits eine Lernleiter für die 2. Klassen in praktischer Erprobung.

Christa Weinzierl

« Zurück

Schule

Menschen